Falkenfels

Historischer Verein Falkenfels

Projekte

 

Wegkreuze in Falkenfels erstrahlen wieder in neuem Glanz

(mi) Nach seinem Umzug von Bretten in Baden-Württemberg nach Falkenfels erkundete der leidenschaftliche Läufer und Radfahrer Karl-Horst Klee interessiert seine neue Umgebung. Dabei entdeckte er viele alte Kreuze am Wegesrand, die teils stark verwittert, heruntergekommen oder gar zugewachsen waren. Der Historische Verein Falkenfels unter Vorsitz von Harry Stretz hatte für seinen Vorschlag, die Wegkreuze aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken, sofort ein offenes Ohr. Um solch ein Projekt auch finanziell stemmen zu können, wurde Kontakt mit der Gemeinde, mit dem Amt für ländliche Entwicklung und auch mit den Eigentümern der Kreuze aufgenommen. Es wurde erreicht, dass für einige Kreuze Zuschüsse im Rahmen der Dorferneuerung gewährt wurden und dass viele Besitzer bereit waren, mit großzügigen Spenden die Restaurierung der Kreuze zu unterstützen. Auch der Johannimarkt 2014, der vom Historischen Verein zusammen mit dem Burschenverein und dem Eisstockclub veranstaltet wurde, trug entscheidend dazu bei, dass die beträchtlichen Kosten von insgesamt mehr als 15.000 Euro auch geschultert werden konnten.

Drei Jahre lange harte Arbeit

Begonnen wurde 2013 mit der Restaurierung der Kreuze, die in Laufe der Jahre am meisten in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Sie wurden aus ihren Steinsockeln entfernt und unterstützt durch Männer der freiwilligen Feuerwehr von Verunreinigungen befreit. Steinmetz Karl-Heinz Wittmann, Kunstschmied Hans Weber und Schriftenmaler Fritz Wanninger sowie viele ehrenamtliche Helfer setzten ihr ganzes Können ein und trugen gemeinschaftlich dazu bei, dass die Kruzifixe wie auch deren Sockel und Untergrund so wiederhergestellt wurden, dass nun dem eigentlichen Sinn und Zweck eines Wegkreuzes, nämlich alle Passanten zu einem besinnlichen Einhalt einzuladen, nichts mehr im Wege steht. In den Folgejahren wurde die Arbeit fortgesetzt und diese Mitte 2015 mit der erfolgreichen Restaurierung aller 29 Wegkreuze abgeschlossen. Die beistehende Karte zeigt die Standorte aller Kreuze detailliert auf und soll für alle Interessierten eine Hilfestellung sein, einen kleinen Wanderweg für einen Sonntagsspaziergang zu wählen, der an möglichst vielen dieser Wegkreuze vorbeiführt. Ein Kalender für das Jahr 2016 mit professionellen Aufnahmen der schönsten Wegkreuze zu verschiedensten Jahreszeiten und Stimmungen stand und steht noch bis Ende März 2016 zum Verkauf.

Vandalen schänden Herrgott

Mitte Dezember 2015 wurde eines der ältesten und schönsten, aufwändig restaurierten gusseisernen Wegkreuze von Unbekannten mit brachialer Gewalt in viele Teile zerschlagen (siehe Foto). Die gesamte Bevölkerung wie auch der Historische Verein sind entsetzt über eine solche abscheuliche Tat. Ob die polizeiliche Ermittlung zu einem Täter führen wird bzw. kann, ist leider sehr fraglich. Das zerstörte Kreuz möchte und wird der Historische Verein wieder herstellen. Ob so, wie es ursprünglich ausgesehen hat, oder aber in Bruchstücken als Mahnmal ist noch nicht endgültig entschieden.

 
kreuz vandalismus01 

 

Jedes Kreuz eine Augenweide

Wer einen Spaziergang durch Falkenfels plant und an möglichst vielen Wegkreuzen vorbeikommen möchte, hier stehen die Kreuze:

karte kreuze falkenfels

 

So sehen die restaurierten Kreuze heute aus:

Nr. 1 Urban Kreuz 02 paulus kreuz 03 vogl kreuz 04 scheifl kreuz
Nr.01 Urban Kreuz Nr.02 Paulus Kreuz Nr.03 Vogl Kreuz Nr.04 Scheifl Kreuz

Nr. 5 Seidl-Kreuz 06 schmied kreuzl 07 herrnberger kreuz 08 schedlbauer schmid kreuz
Nr.05 Seidl Kreuz Nr.06 Schmied Kreuz Nr.07 Herrnberger Kreuz Nr.8 Schedlbauer Schmid Kreuz

09 lang kreuz 10 spaeth kreuz 11 heindl kreuz 12 kerscher kreuz
Nr.9 Lang Kreuz Nr. 10 Späth Kreuz Nr.11 Heindl Kreuz Nr.12 Kerscher Kreuz

13 kirschner kreuz 14 feuerwehr kreuz 15 halmer kreuz 16 roppelt kreuz
Nr.13 Kirschner Kreuz Nr.14 Feuerwehr Kreuz Nr.15 Halmer Kreuz Nr.16 Roppelt Kreuz

17 aumer kreuz 18 beijankeranna kreuz 19 plocher kreuz 20 prommersberger kreuz
Nr.17 Aumer Kreuz Nr.18 Kreuz bei Janker Anna Nr.19 Plocher Kreuz Nr.20 Prommersberger Kreuz

21 schmid kreuz 22 kreuz bei goldschmidt 23 prommersberger heimerl kreuz 24 semmelmann kreuz
Nr.21 Schmid Kreuz Nr.22 Kreuz bei Goldschmidt Nr.23 Prommersberger Heimerl Kreuz Nr.24 Semmelmann Kreuz

25 bugl stoeberl kreuz 26 kreuz bei weber max 27 schub kreuz 28 altmann kreuz
Nr.25 Bugl Stöberl Kreuz Nr. 26 Kreuz bei Weber Max Nr. 27 Schub Kreuz Nr.28 Altmann Kreuz

29 socka kreuz      
Nr.29 Socka Kreuz      

 

So sahen einige Kreuze vor der Restaurierung aus:

 01 urban kreuz alt 03 vogl kreuz alt 05 seidl kreuz alt 09 lang kreuz alt  11 heindl kreuz alt 13 kirschner kreuz alt
Nr.1 Urban Kreuz alt Nr.3 Vogl Kreuz alt Nr.5 Seidl Kreuz alt Nr.9 Lang Kreuz alt Nr.11 Heindl Kreuz alt Nr.13 Kirschner Kreuz alt